Zu besuchen

Le Champ du Feu

Mit einer Höhe von 1099 Metern ist der Champ du Feu die höchste Erhebung des mittleren Teils der Vogesen sowie der höchste Punkt des Département Unterelsass. Das Gipfelplateau ist von weitläufigen Heide- und Moorflächen geprägt, einer sowohl einzigartigen und a ls auc h kostba ren Naturlandschaft. Im Winter ist er beliebter Treffpunkt von Alpin-SkiFahrer und Langläufer erfreuen sich des weitläufigen Netzes (100 km) an gespurten Loipen. An der höchsten Stelle erhebt sich der vom Vogesen Club 1898 errichtete Aussichtsturmauch „Hohenlohenturm” genn-annt. Er steht als Wahrzeichen für den Champ du Feu. Hinsichtlich der Bezeichnung des Ortes können bis heute nur Vermutungen angestellt werden. Fur die einen wird der Name von der Mundart Vehfeld (Viehfeld) abgeleitet, für die anderen ist er eine sprachliche Deformierung des Ausdrucks „Champ des Fées“ (Feen Feld) oder Champ du faîte (First Feld). Einige glauben sogar mit der Bezeichnung „Feu“ seien die Irrlichter die sich durch die Freisetzung von Methan in den Hochmooren entwickeln oder der von den Köhlern gezündeten Feuer gemeint. Dieses Granit-massiv besticht durch schöne Hänge, die sich bestens für Bergtouren und Wintersport eignen (Alpinski, Ski Langlauf, Rodeln, Schneeschuhwanderungen…).

Zusätzliche Informationen
  • Höhe : 1099m
  • Entfernung zum nächsten Bahnhof (km) : 11
  • Besichtigungsmöglichkeiten : Freie Besichtigung
  • Praktische Serviceleistungen : Toiletten
  • Verpflegung vor Ort : Ja
  • Praktische Serviceleistungen : Empfang für Gruppen, Info. lokaler Tourismus, Picknick-Raum
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Durch Ankreuzen dieses Kästchens ermächtige ich Alsace Destination Tourisme, meine Daten zu sammeln, um den Newsletter zu versenden, den ich abonnieren möchte. Ich habe erfahren, dass Alsace Destination Tourisme eine am Ende der Seite zugängliche Datenschutzrichtlinie implementiert hat und dass ich mich jederzeit über den Abmeldelink in jedem Newsletter abmelden kann.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter