Zu besuchen

Kunstwerk Le Champ du Feu von Daniel Pontoreau

CEEAC

Öffentlicher Auftrag des CEAAC (das CEAAC installiert in Elsaß Skulpturen zeitgenössischer Künstler im öffentlichen Raum). 3 in einem imaginären Dreieck positionierte, primitive Formen aus Gusseisen, 500 Bruchstücke von Marmor aus Rajasthan auf einem Grasfeld verstreut. Das Werk ist nicht in seiner Gesamtheit auf einen Blick für den Betrachter erfassbar war. Es wird erst beim Verlassen der Vogesen Wälder sichtbar. Daniel Pontoreaus Werk besticht durch die leere Nacktheit des Ortes und die geheimnisvollen Bezeichnung der Stätte die zugleich auch namensgebend für das Projekt wurde. Das in situ geschaffene Werk scheint schon immer da gewesen zu sein, in einem Raum wo es weiterlebt und in welches es sich langsam einfügt oder zumindest scheint es hier in undefinierten Urzeiten angelegt worden zu sein. Lage: auf der Hochebene des „Champ du Feu“ neben dem Turm.
Fotonachweis: CEAAC

Zusätzliche Informationen
  • Besichtigungsmöglichkeiten : Freie Besichtigung

Horaires et dates d'ouvertures susceptibles d'être modifiés en fonction des circonstances. Prenez vos précautions.

  • Ouverture et service de vente proposé : Für die Öffentlichkeit zugänglich
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Durch Ankreuzen dieses Kästchens ermächtige ich Alsace Destination Tourisme, meine Daten zu sammeln, um den Newsletter zu versenden, den ich abonnieren möchte. Ich habe erfahren, dass Alsace Destination Tourisme eine am Ende der Seite zugängliche Datenschutzrichtlinie implementiert hat und dass ich mich jederzeit über den Abmeldelink in jedem Newsletter abmelden kann.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter