Voyage vélo TER Alsace©ADT-Infra
©ADT-Infra

Unterwegs im Elsass

Die überschaubare Größe des Elsass ist ein echter Pluspunkt für Ihren Aufenthalt. Denn hier finden Sie auf kleinem Raum zahlreiche Sehenswürdigkeiten und gelangen schnell und unkompliziert von A nach B!

Mobilität leicht gemacht mit Fluo Grand Est

Planen Sie Ihre Reiserouten im Elsass mit Fluo Grand Est! Organisieren Sie Ihre Reiserouten mit wenigen Klicks und kombinieren Sie dabei die öffentlichen Verkehrsmittel der Region (Regionalbahn TER, Tram, Bus, Fernbus etc.) mit sanfter Mobilität (Radfahren, Zufußgehen).

Mit dem Zug reisen

Mit 14 Regionalbahnlinien (TER) mit insgesamt 161 Haltestellen verfügt das Elsass über ein exzellent ausgebautes Eisenbahnnetz.  Auf die Zugfahrpläne abgestimmte Busverbindungen der SNCF gewährleisten die unkomplizierte Weiterreise in viele elsässische Städte und Dörfer. Fahrräder können – außer zu Stoßzeiten auf der Strecke zwischen Straßburg und Basel – kostenlos in den Zügen mitgenommen werden.

Der auf der Achse Basel-Mulhouse-Straßburg verkehrende Schnellzug TGV bietet weitere Zugverbindungen.

Unterwegs mit dem Auto

Das Elsass verfügt über ein gut ausgebautes Schnellstraßennetz. Auf der Autobahn A35 kann die Region in weniger als zwei Stunden von Norden nach Süden durchquert werden.

Die elsässischen Landstraßen bieten ideale Voraussetzungen für die Entdeckung der malerischen Dörfer. Auch die Weinstraße und die Vogesenkammstraße sind einen Ausflug wert.

Hoch hinauf in die Berge

Lassen Sie das Auto stehen! Im Sommer lädt der Shuttle-Bus „Navette des Crêtes“ dazu ein, die herrlichen Landschaften der Vogesenkammstraße auch ohne Auto zu entdecken. Aus den Städten und Tälern bringt Sie der Bus hinauf bis an den Fuß der Vogesengipfel – für einen belebenden Ausflug in die unberührte Natur.

Teilen

Teilen Sie Ihre schönsten Erlebnisse im Elsass unter #visitalsace

Berechnen Sie ihre route