Tourisme fluvial Alsace Bossue©Yvon MEYER-CCPSU
©Yvon MEYER-CCPSU

Bootsrouten im Elsass

Batorama Strasbourg©Batorama P.Bogner

Reiseroute 1 : der Rhein - 184 km

Auf 184 Km Länge verbindet der Rhein Deutschland mit Frankreich. Von Basel bis Lauterburg passiert der Bootsführer 10 Schleusen mit intensivem Handelsverkehr. Doch der Rhein ist nicht nur einer der wichtigsten Handelswege Europas, sondern zwischen Schwarzwald und Vogesen auch ein beliebtes Ausflugziel für Touristen.

Neben Wassersportarten wie Jetski, Wasserski und Segeln bieten sich Naturliebhabern Angeln, Spaziergänge oder Fahrradtouren an. Kabinenboote, Passagierschiffe und Motorboote runden das Freizeitangebot ab.

PDF-Datei herunterladen
Quai de la Poissonnerie - Colmar©OT Colmar - Fromm

Reiseroute 2 : der Colmar-Kanal - 23 km

Der Colmar-Kanal wurde 1864 auf den Druck von Industriellen eröffnet die sich durch die Umleitung des ursprünglichen Rhein-Rhone-Kanals über die Festung Neuf-Brisach, die das Militärwesen durchgesetzt hatte, geschädigt fühlten.

Heute ist dieser Kanal der Sportschiffahrt gewidmet, er durchquert die Ill und endet in dem reizenden Hafen von Colmar. Nach einem Abstecher nach „Klein-Venedig“, wo Romantiker auf ihre Kosten kommen, begeistern in der Umgebung die unumgänglichen Weinberge, Fachwerkhäuser und Kunsthandwerker den Besucher.

Télécharger le PDF
Tourisme fluvial Alsace Bossue©Yvon MEYER-CCPSU

Reiseroute 3 : der Sarre-Kanal - 76 km

Dieser Kanal, auf dem einst Steinkohle von Lothringen ins Elsass und nach Deutschland transportiert wurde, wurde 1866 eröffnet. Durch diese Verbindungsstrecke sollten die Preise für die Steinkohle gesenkt werden, die von den neuen Steinkohlevorkommen aus Lothringen und Saarland an die großen Industrieunternehmen in Mulhouse gebracht wurde.

Ab Sarreguemines, dem bekannten Steingutzentrum, schlängelt der Kanal durch das wunderschöne Saartal, führt durch das „Krumme Elsass“, das erste Tor zum Elsass auf dem Kanal und den herrlichen Naturpark von Lothringen. Man kann hier dichte Wälder, unberührte Landschaften, den Tierpark von Rhodes und große Seen entdecken, die zudem jede Menge Wassersportarten bieten. Ab Gondrexange sind Abstecher mit dem Boot nach Nancy und Straßburg möglich, mit dem Rad auf der Eurovelo 5 am Rhein Marne Kanal entlang ab Arzviller über das Schleusental.

PDF-Datei herunterladen
Tourisme fluvial Alsace Bossue©Yvon MEYER-CCPSU

Reiseroute 4 : le Rhine-Marne canal - 86 km

Ab dem Ende des 18. Jh. gab es zahlreiche Projekte für eine West-Ost-Verbindung, die schließlich zum Bau des Rhein-Marne-Kanal führten. Gebaut zur gleichen Zeit wie die Bahnlinie Paris-Straßburg, wurde der Rhein-Marne-Kanal zwischen Nancy und Straßburg 1853 in Betrieb genommen. Nach Sarrebourg und die Hochebene von Lothringen, kaum aus den Niderviller und Arzviller Tunnels, führt der Kanal durch das abschüssige Zorn-Tal über das außergewöhnliche Schiffshebewerk von Saint-Louis /Arzviller.

Dieser Aufzug für Schiff e ersetzt eine Kette von 17 Schleusen seit 1969. Bei dem Ausgang des Tunnels von Arzviller startet ein herrlicher Radweg, der entlang des Treidelpfades des Marne-Rhein-Kanals bis nach Straßburg angelegt wurde.

Wichtigste Stationen dieser Route sind: zahlreiche Burgruinen im Zorntal wie zum Beispiel in Lutzelbourg, die charmante Stadt von Saverne, Tor zum Elsaß mit ihrer eindrucksvolle Doppelschleuse; Hochfelden, eine Hochburg der Brauereikunst, und Brumath, ehemals unter dem Namen «Brocomagus» als Hauptstadt des Elsaß zur Zeit der Römer bekannt.

PDF-Datei herunterladen
Bateau à Saverne©INFRA-ADT

Reiseroute 5 : der Rhein Rhône Kanal - Nördlicher Abschnitt - 38 km

Dieser Abschnitt des Rhein-Rhone-Kanal ist auf 38 km von Straßburg bis Rhinau schiffbar. Durch die Ebene des Ried bieten sich dem Bootsführer unterschiedliche Landschaften wie Felder, Wiesen, Baumgruppen und Anbau, die immer wieder den Blick auf den Schwarzwald und die Vogesen frei lassen.

Die Reihen von jahrhundertealten Platanen mit ihrem Laubwerk schützen die Bootsfahrer vor der heißen Sonne des Elsass.

PDF-Datei herunterladen
Soirée Pétanque-Electro à Mulhouse©Thomas Itty - Ville de Mulhouse

Reiseroute 6 : Der Rhein Rhône Kanal - Südlicher Abschnitt - 59 km

Überlieferungen zufolge kam die Idee, den Rhein mit der Rhone zu verbinden, erstmals im Jahr 55 auf. Doch erst unter dem französischen König Ludwig XVIII, einem großen Verfechter von Kanalbauten, wurde der Plan in die Tat umgesetzt. Und so wurde der Rhein-Rhone-Kanal mit seinem 323 Kilometern Länge, der das Elsass mit der Bourgogne verbindet und die Franche-Comté durchquert, im Jahr 1834 auf seiner gesamten Länge für die Schiffahrt freigegeben.

Heute verbinden die Schleusen von Niffer, darunter auch die von Le Corbusier entworfene, den großen Elsass-Kanal mit dem Rhein-Rhone-Kanal (über die Kanalhaltung Niffer-Mulhouse). Bei einem Streifzug durch Mulhouse können Sie Museen entdecken, die von der großartigen industriellen Vergangenheit der Stadt zeugen. Das Staubecken von Champagney, die Schleusentreppe von Valdieu, Belfort mit seiner Zitadelle, Altkirch und der Sundgau sind einen Umweg wert.

PDF-Datei herunterladen
Teilen

Teilen Sie Ihre schönsten Erlebnisse im Elsass unter #visitalsace

Berechnen Sie ihre route