Das Staubecken von Michelbach

" Auf diesem 4 km langen Fußrundweg zwischen Wald und Seeufer begegnen Sie zahlreichen Vogelarten, profitieren von den Beobachtungsstellen, lassen sich viel Zeit und machen eine Pause auf einer der Bänke, die den Weg säumen, um die fantastische Aussicht zu bewundern, die Sie vor Augen haben. "

Der von 1979 bis 1982 erbaute Staudamm reguliert das Grundwasser und sichert die Trinkwasserversorgung des Großraums Mülhausen und seiner Umgebung. Er ist ein geschützter Ort, der als anerkanntes freiwilliges Naturreservat eingestuft wurde. Die Wasserbehörde von Mulhouse und der Zweckverband der Michelbach-Talsperre sorgen für die Verwaltung und den Betrieb der Infrastruktur. Auf einem 4 km langen Rundweg (ca. 1,5 Stunden Fußmarsch) können Sie anhand von pädagogischen Schildern zahlreiche Vogelarten entdecken und beobachten, die hier nisten oder durchziehen (Kormoran, Fischadler, Krähe,..). Am Horizont zeichnen sich die Vogesengipfel wie der Rossberg, der Thannerhubel, der Markstein oder der Grand Ballon ab. In der Sommersaison werden vom Office de Tourisme de Thann-Cernay geführte Besichtigungen organisiert.

  • Tiere erlaubt : ja
Zusätzliche Informationen
  • Höhe : 335m
  • Entfernung zum nächsten Bahnhof (km) : 7,6km
  • Besichtigungsmöglichkeiten : Freie Besichtigung, Besuch mit pädagogischem Unterstützungsmaterial, Geführter Besuch für Gruppen nach Terminvereinbarung
  • Equipement et services vélos : Parking ou arceaux à vélos

Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter