Zu besuchen

Musée Archéologique

Die gewölbten Keller des ehemaligen Schlosses der Hanau-Lichtenberg beherbergen ein sehr interessantes Museum, das der gallo-römischen Vergangenheit und der zu dieser Zeit zivile Hauptstadt des Elsasses, Brocomagus-Brumath, gewidmet ist. Nach einer kurzen Einführung in die alten Zeitabschnitte (Ur- und Frühgeschichte) entdeckt der Besucher die glänzende gallo-römische Vergangenheit der Stadt: monumentale Überreste, schöne mit Skulpturen verzierte Stelen, votive Weihen. Mehrere Vitrinen sind dem Handwerk, der Metallindustrie des Bronzes und Eisens, der Knochenbearbeitung, den Töpferwerkstätten usw. gewidmet. Die Rekonstitution von Grabstätten mit reichen Grabgegenstände zeigen dem Besucher wie eine Nekropole ausgesehen hat. Statuetten aus Bronze und mit Skulpturen verzierte Stelen zeugen von einem intensiven religiösen Leben.

Zusätzliche Informationen
  • Entfernung zum nächsten Bahnhof (km) : 0,8
  • Informationen zu den tarifen : Barzahlung
  • Reservierung erforderlich : Ja
  • Besichtigungsmöglichkeiten : Freie Besichtigung, Geführter Besuch für Gruppen nach Terminvereinbarung
  • Praktische Serviceleistungen : Toiletten
  • Gesprochene Sprachen : Französisch

Horaires et dates d'ouvertures susceptibles d'être modifiés en fonction des circonstances. Prenez vos précautions.

  • Commentaire "mesure covid" : Le musée archéologique est actuellement fermé jusqu'à nouvel ordre.
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Durch Ankreuzen dieses Kästchens ermächtige ich Alsace Destination Tourisme, meine Daten zu sammeln, um den Newsletter zu versenden, den ich abonnieren möchte. Ich habe erfahren, dass Alsace Destination Tourisme eine am Ende der Seite zugängliche Datenschutzrichtlinie implementiert hat und dass ich mich jederzeit über den Abmeldelink in jedem Newsletter abmelden kann.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter