Park des Würth Museum

" Kommen Sie und entspannen Sie sich in diesen Räumen, die aufeinander folgen, vom mineralischsten bis zum natürlichsten, vom sichtbarsten bis zum geheimsten, vom hellsten bis zum schattigsten. "

Der von Martine Rascle, der Gewinnerin der Goldenen Baum-Trophäe 2000, entworfene Park erstreckt sich über 5 Hektar: Er weckt vielfältige Wahrnehmungen, von nah und fern. In der Größenordnung der Landschaft der Elsässischen Ebene ist der Park ein Hain inmitten von Kulturpflanzen und bietet der Tierwelt ein Refugium. Auf der Skala der Handlung folgen die Räume aufeinander, vom mineralischsten bis zum natürlichsten, vom sichtbarsten bis zum geheimsten, vom hellsten bis zum schattigsten.

  • Tiere erlaubt : ja
Zusätzliche Informationen
  • Besichtigungsmöglichkeiten : Freie Besichtigung
  • Praktische Serviceleistungen : Toiletten
  • Verpflegung vor Ort : Cafeteria
  • Equipement et services vélos : Parking ou arceaux à vélos

Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter