La porte basse
La porte arrière
La rue des remparts et sa porte
Zu besuchen

Portes et Enceinte médiévales de Boersch

Im Grünen zwischen Weinbergen und Hügeln gelegen, verbirgt Boersch mehrere Schätze der Renaissance. Typisches Dorf des elsässischen «Piemont» (Gebiet zwischen der Ebene und den Bergen). Der Stil der Renaissance dominiert auf dem Rathausplatz mit dem eben genannten Rathaus und seiner Wendeltreppe, die in einem Türmchen gelegen ist. Der Sechseimerbrunnen aus dem Jahre 1617 stammend vervollständigt das bemerkenswerte Gesamte. In den Strassen der mittelalterlichen Stadt kann man auch die Fachwerkhäuser mit ihren Zunft- und Wahrzeichen bewundern. Man kann zum Beispiel das alte Haus der teutonischen Ritter (1499) hervorheben, die drei Stadttore sowie die Stadtmauer (1340).

Zusätzliche Informationen
  • Entfernung zum nächsten Bahnhof (km) : 5km - Bischoffsheim

Ähnliche Veranstaltungen

La crèche animée
1

Weihnachtskrippen

Grendelbruch
Ebenfalls interessant
Teilen

Teilen Sie Ihre schönsten Erlebnisse im Elsass unter #visitalsace

Berechnen Sie ihre route
infos & réservations

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter