©OTC Mulhouse et sa région/B.Buhrer
©OTC Mulhouse et sa région/B.Buhrer
©OTC Mulhouse et sa région/B.Buhrer
©OTC Mulhouse et sa région/B.Buhrer
©OTC Mulhouse et sa région/B.Buhrer
©OTC Mulhouse et sa région/B.Buhrer
©OTC Mulhouse et sa région / B. Buhrer
Zu besuchen

Bergbau- und Kalimuseum

Das Museum befindet sich im Herzen des Kalibeckens und erzählt Ihnen die Geschichte dieser Aktivität. Sie werden auch eine weltweit einzigartige mineralogische Sammlung entdecken können! Und da es ehemalige Bergleute sind, die Sie führen, können Sie die Atmosphäre nachempfinden, als wären Sie dabei gewesen.

Auf dem ehemaligen Besitztum Amelie Zurchers, im Nonnenbrucher Wald an der Basel-Benelux Straβe entlang, befindet sich das Bergbau- und Kalimuseum das zum Gelände des Joseph Else Bergwerk gehörte, eine historische Stätte, wo 1904 in Wittelsheim Kali gefunden wurde. Die Dauerausstellung befindet sich in den Räumen der ehemaligen Kantine des Bergwerkes und erläutert die Geschichte dieses geologischen Beckens, das sich vor 30 Millionen Jahren gebildet hatte, und dessen Schicksaal ab 1904 in Zusammenhang war mit dem Betrieb und der Verarbeitung des Kalierzes, der Sylvinit, der Geschichte der Menschen, die im 20. Jh. von Überall herkamen um dieses Geschenk der Erde zu verviefältigen. Ein Raum der der Mineralogie gewidmet ist, erinnert daran, dass das Elsass ein Land mit Bergbautraditionen ist: Kalibrenner, Hersteller von Kalikarbonat für die Glasindustrie und Vorläufer der Kalibergmänner, die Kalichlorit herstellen. Das Joseph Else Ensemble hat sein Pionieraussehen des Anfang des 20. Jhs. erhalten. Man kann die Architektur der Gebäude entdecken, sowie das Feuerwehrlager das sich im Inventar der Denkmalpflege befindet, die Gartenstädte von Joseph Else und Graffenwald ganz von der sozialen Bergbauhierarchie geprägt. Sollten Sie die Eisenbahn der Strasse bevorzugen, nehmen Sie den Zug, die erste Eisenbahnlinie des Elsasses (1839) Mulhausen-Thann, Haltestelle Graffenwald, der Maison des Mineurs gegenüber.

Zusätzliche Informationen
  • Höhe : 264m
  • Preise :
    • Erwachsenenpreis : 6€
    • Kinderpreis : 4€
    • Familie (2 Erwachsene + 2 Kinder) : 15€
    • Student : 4€
  • Preisvorteile :
    • Kinder kostenlos (Altersbegrenzung) : 4 Jahre
  • Besichtigungsmöglichkeiten : Freie Besichtigung, Geführter Besuch für Einzelgäste nach Terminvereinbarung

Horaires et dates d'ouvertures susceptibles d'être modifiés en fonction des circonstances. Prenez vos précautions.

  • Commentaire "mesure covid" : Vorlage des obligatorischen Gesundheitspasses für über 18-Jährige / ab 30. August für über 12-Jährige (Bescheinigung über die Impfung (2. Dosis), die älter als 7 Tage ist ODER Bescheinigung über den PCR- oder Antigentest, der weniger als 48 Stunden alt ist ODER Bescheinigung über die Auffrischung des COVID-19), die in Papier- oder digitaler Form vorgelegt werden kann. Zusätzlich zum Gesundheitspass wird ein Identitätsnachweis verlangt.
  • Ouverture et service de vente proposé : Für die Öffentlichkeit zugänglich, Internationaler Corona Impfpass obligatorisch
  • Mesure de protections : Der Dienstleister sichert zu, die Gesundheitsprotokolle einzuhalten, Das Tragen einer Maske ist Pflicht.
Teilen

Teilen Sie Ihre schönsten Erlebnisse im Elsass unter #visitalsace

Berechnen Sie ihre route
infos & réservations

Indem Sie auf „Absenden“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Agence régionale du Tourisme Grand Est (ART GE) Ihre(n) Vornamen - Namen- E-Mail-Adresse - Telefonnummer verwendet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Um mehr über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter