Zu besuchen

Museum im Regentschaftpalace

Musée de la Régence, Ensisheim

Das im Jahre 1535 im Zentrum der Stadt Ensisheim vom Kaiser Ferdinand von Österreich errichtete Regentschaftsschloss beherbergt dieses örtliche Museum. Es besteht aus drei Abteilungen: eine für Geschichte, eine für Archäologie und eine für die Aktivitäten der Kalibergarbeiter. Auβer dem berühmten Meteorit, der im Jahre 1492 im Süden der Stadt abgestürzt ist, vermittelt eine bemerkenswerte Sammlung von urgeschichtlichen Überreste einen Überblick über die aus Zentraleuropa stammende Völker, Schöpfer der Bandkeramik, die im Laufe des 5. Jahrtausend vor Christus im Süden von Ensisheim Dörfer errichteten. Keramiken von der Bronzezeit bis zur gallo-römischen Periode werden ebenfalls ausgestellt. Die Bergbauabteilung unterscheidet sich von den zwei anderen durch ihren technischen Aspekt. Durch eine Sammlung verschiedener und gut erläuterter Werkzeuge, entdeckt der Besucher die schwere Arbeit des Kalibergarbeiters.

  • Tiere erlaubt : ja
Zusätzliche Informationen
  • Höhe : 218m
  • Preise :
    • Kinderpreis : 0€
  • Preisvorteile :
    • Kinder kostenlos (Altersbegrenzung) : 16
    • Gruppe (Mindestanz. Teilnehmer) : 10
    • Andere Sonderangebote : chômeurs, carte ce 1 €
  • Besichtigungsmöglichkeiten : Geführter Besuch für Gruppen
  • Gesprochene Sprachen : Französisch
  • Praktische Serviceleistungen : Empfang für Gruppen
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Durch Ankreuzen dieses Kästchens ermächtige ich Alsace Destination Tourisme, meine Daten zu sammeln, um den Newsletter zu versenden, den ich abonnieren möchte. Ich habe erfahren, dass Alsace Destination Tourisme eine am Ende der Seite zugängliche Datenschutzrichtlinie implementiert hat und dass ich mich jederzeit über den Abmeldelink in jedem Newsletter abmelden kann.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter