Zu besuchen

Jüdischer Friedhof

Der Friedhof wurde um 1622 auf Initiative der jüdischen Propste der Gemeinden Bergheim, Ribeauvillé und Dambach-la-Ville angelegt. Im Laufe des 17. und 18. Jahrhunderts wurde es mehrmals erweitert.
Das älteste noch vorhandene Grab stammt aus dem Jahr 1666. Das Gebäude steht seit 1995 unter Denkmalschutz.
Führung auf Anfrage.

  • Tiere erlaubt : ja
Zusätzliche Informationen
  • Höhe : 174m
  • Reservierung erforderlich : Ja
  • Besichtigungsmöglichkeiten : Freie Besichtigung, Geführter Besuch für Einzelgäste nach Terminvereinbarung, Geführter Besuch für Gruppen nach Terminvereinbarung

Horaires et dates d'ouvertures susceptibles d'être modifiés en fonction des circonstances. Prenez vos précautions.

  • Ouverture et service de vente proposé : Für die Öffentlichkeit zugänglich

Ebenfalls interessant

Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Durch Ankreuzen dieses Kästchens ermächtige ich Alsace Destination Tourisme, meine Daten zu sammeln, um den Newsletter zu versenden, den ich abonnieren möchte. Ich habe erfahren, dass Alsace Destination Tourisme eine am Ende der Seite zugängliche Datenschutzrichtlinie implementiert hat und dass ich mich jederzeit über den Abmeldelink in jedem Newsletter abmelden kann.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter