Zu besuchen

Château de Kintzheim

Die Burg wurde zum ersten Mal 1270 erwähnt. Sie wurde im 15. Jahrhundert von der Stadt Sélestat gekauft und im 17. Jahrhundert weiter verkauft. Sie besteht aus einem runden Bergfried, ergänzt durch eine Schildmauer, Unterkünfte und einer Kapelle. In der Burg ist auch die Greifvogelwarte untergebracht, die ein eindrucksvolles und ergreifendes Schauspiel anbietet: Vorführungen der größten Greifvögel der Welt im Freiflug. Sie haben die einmalige Gelegenheit die Vögel aus der Nähe zu beobachten, wie es in der Natur nicht möglich wäre. In dieser mittelalterlichen Umgebung fliegen die schönsten Greifvögel der Welt nur einige Zentimeter vom Publikum entfernt.(source : www.upperrhinevalley.com)

  • Tiere erlaubt : ja
Zusätzliche Informationen
  • Höhe : 330m

Horaires et dates d'ouvertures susceptibles d'être modifiés en fonction des circonstances. Prenez vos précautions.

  • Ouverture et service de vente proposé : Für die Öffentlichkeit zugänglich
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Durch Ankreuzen dieses Kästchens ermächtige ich Alsace Destination Tourisme, meine Daten zu sammeln, um den Newsletter zu versenden, den ich abonnieren möchte. Ich habe erfahren, dass Alsace Destination Tourisme eine am Ende der Seite zugängliche Datenschutzrichtlinie implementiert hat und dass ich mich jederzeit über den Abmeldelink in jedem Newsletter abmelden kann.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter