© SHKT
© Tristan Vuano
Zu besuchen

Château de Kintzheim

Die Burg wurde zum ersten Mal 1270 erwähnt. Sie wurde im 15. Jahrhundert von der Stadt Sélestat gekauft und im 17. Jahrhundert weiter verkauft. Sie besteht aus einem runden Bergfried, ergänzt durch eine Schildmauer, Unterkünfte und einer Kapelle. In der Burg ist auch die Greifvogelwarte untergebracht, die ein eindrucksvolles und ergreifendes Schauspiel anbietet: Vorführungen der größten Greifvögel der Welt im Freiflug. Sie haben die einmalige Gelegenheit die Vögel aus der Nähe zu beobachten, wie es in der Natur nicht möglich wäre. In dieser mittelalterlichen Umgebung fliegen die schönsten Greifvögel der Welt nur einige Zentimeter vom Publikum entfernt.(source : www.upperrhinevalley.com)

  • Tiere erlaubt : ja
Zusätzliche Informationen
  • Höhe : 330m

Horaires et dates d'ouvertures susceptibles d'être modifiés en fonction des circonstances. Prenez vos précautions.

  • Ouverture et service de vente proposé : Für die Öffentlichkeit zugänglich, Internationaler Corona Impfpass erforderlich
Teilen

Teilen Sie Ihre schönsten Erlebnisse im Elsass unter #visitalsace

Berechnen Sie ihre route
infos & réservations

Indem Sie auf „Absenden“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Agence régionale du Tourisme Grand Est (ART GE) Ihre(n) Vornamen - Namen- E-Mail-Adresse - Telefonnummer verwendet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Um mehr über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter