Zu besuchen

Silbermann Orgel

Bereits 1707 beauftragte die blühende Abtei von Marmoutier André Silbermann mit dem Bau einer großen Orgel im französischen Stil. Die Orgel wurde 1746 von seinem Sohn Jean André Silbermann fertiggestellt. Das Instrument hat 1510 Pfeifen, von denen die kleinste 4 cm und die größte 2,54 m misst.

1954 wurde die Orgel dank der Bemühungen der "Freunde der Silbermann-Orgel" von Marmoutier von den Straßburger Orgelbauern Mulheisen und Kern und 2010 von der Orgelbaufirma Blumenroeder wieder in ihren ursprünglichen Zustand versetzt.

Zusätzliche Informationen
  • Entfernung zum nächsten Bahnhof (km) : 7
  • Besichtigungsmöglichkeiten : Freie Besichtigung, Geführter Besuch für Gruppen nach Terminvereinbarung
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Durch Ankreuzen dieses Kästchens ermächtige ich Alsace Destination Tourisme, meine Daten zu sammeln, um den Newsletter zu versenden, den ich abonnieren möchte. Ich habe erfahren, dass Alsace Destination Tourisme eine am Ende der Seite zugängliche Datenschutzrichtlinie implementiert hat und dass ich mich jederzeit über den Abmeldelink in jedem Newsletter abmelden kann.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter