Wandern

Malerische Dörfer und Cleebourger Weinland

  • 938m
ADT67

Durch eine hügelige Landschaft führt der erste Streckenabschnitt von Soultz- sous- Forêts bis nach Hunspach, das zu einem der "Schönsten Dörfer Frankreichs" gekürt wurde. Es ist gesäumt von Bunkern und von Befestigungs- ruinen der Maginot- Linie. Wenn man Steinseltz hinter sich gelassen hat, genießt man vom Gipfel des Geisbergs eine wundervolle Sicht auf die Stadt Wissembourg und ihre Befestigungsmauern. Der Charakter dieser Stadt ist durch die gut erhaltene altertümliche Architektur des Stadtkerns und durch den idyllischen Verlauf des Flüßchens Lauter geprägt. Der Rückweg führt über die Ausläufer der nördlichen Vogesen. Dieser Streckenabschnitt verläuft, völlig abseits von überlaufenen Wegen, durch die freie Natur, umgeben von den Weinbergen von Cleebourg und von wunderschönen Waldgebieten. Auf dem letzten Abschnitt des Rundweges kann man durch die Vegetation hindurch noch die Halden dieses ehemaligen Ölfördergebietes entdecken. In der Gegend um Merkwiller- Pechelbronn wurden früher bitumenhaltige Sandvorkommen aus- gebeutet. Einige Pumpen sind sogar noch heute in Betrieb.

Zusätzliche Informationen
  • Art des Wanderwegs : Asphaltierte Straße, piste / bande cyclable
Teilen

Teilen Sie Ihre schönsten Erlebnisse im Elsass unter #visitalsace

Berechnen Sie ihre route
infos & réservations

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter