© A. Nashbauer
Zu besuchen

Fischpass

Découvrez comment la passe permet aux poissons migrateurs de franchir un obstacle sur leur passage en le contournant.

Das EDF-Krafterk ist nunmit einem Fischpass ausgestattet, derauf dem innovativen Design des Kraftwerks Strassburg basiert, das 2016 in Betrieb genomen wurde. Sie wirdes ermöglichen, dass Fische, insbesondere Lachse, gemäss den Verpflichtungen, die der EEF imRahmen des Europäische ProgrammsRhein 2020 eingegangen ist, in die Schweiz zurückkehren. Die Entwicklung in wenigen Zahlen: 400 Meter lang und 5,5 Meter breit (Naturpass) - 3400 m3 Beton und 270 Tonnen Bewehrung - 35 000 m3 erdarbeiten - 8 000 Sträucher und Pflanzen entlang des Passes - 15 Millionen Euro (Gesamtbudgetinklusive Studien) finanziert durch den EEF und die Wasseragentur Rhein-Mais.

  • Tiere erlaubt : ja
Zusätzliche Informationen
  • Entfernung zum nächsten Bahnhof (km) : 7 km - Erstein
  • Besichtigungsmöglichkeiten : Freie Besichtigung
Teilen

Teilen Sie Ihre schönsten Erlebnisse im Elsass unter #visitalsace

Berechnen Sie ihre route
infos & réservations

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter