tchorski.morkitu.org
tchorski.morkitu.org
©bannwarth
©bannwarth
Zu besuchen

Die Kirche St. Fides

Die Kirche Sainte-Foy (St-Fides-Kirche) stellt eine bedeutende Etappe an der elsässischen Straße der Romanik dar. Sie wurde in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts für die Benediktinermönche der Abtei Conques-en-Rouergue errichtet. Diese ließen sich 1094 dank einer Schenkung von Hildegard von Egisheim, der Urgroßmutter Kaiser Friedrich Barbarossas, hier nieder. Die Kirche wurde auf dreischiffigem Grundriss nach Art einer Basilika errichtet, wobei das Querschiff nur wenig über die Breite des Langhauses hinausragt. Die Bauweise ähnelt mehr lothringischen und burgundischen Bauwerken als dem romanischen Stil entlang des Rheins.

Zusätzliche Informationen
  • Höhe : 174m
  • Entfernung zum nächsten Bahnhof (km) : 1,1
  • Besichtigungsmöglichkeiten : Freie Besichtigung, Geführter Besuch für Gruppen nach Terminvereinbarung
  • Praktische Serviceleistungen : Empfang für Gruppen

Horaires et dates d'ouvertures susceptibles d'être modifiés en fonction des circonstances. Prenez vos précautions.

  • Commentaire "mesure covid" : Wir stellen sicher, dass alle Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit eingehalten werden, insbesondere durch das obligatorische Tragen von Masken und durch körperlichen Abstand, der auf die mit einer Markierung gekennzeichneten Stellen beschränkt ist.
  • Ouverture et service de vente proposé : Für die Öffentlichkeit zugänglich
  • Mesure de protections : Der Dienstleister sichert zu, die Gesundheitsprotokolle einzuhalten, Das Tragen einer Maske ist Pflicht.
Teilen

Teilen Sie Ihre schönsten Erlebnisse im Elsass unter #visitalsace

Berechnen Sie ihre route
infos & réservations

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter