Ballett: Der Nussknacker

Rubén Julliard Ballett-Feerie in zwei Akten. Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky. Uraufführung. Die Drosselmayers sind ein exzentrisches und verrücktes Erfinderpaar. Am Weihnachtsabend wird das Gerümpel in ihrer Werkstatt zu einem wunderbaren Spielplatz für ihr Patenkind Clara, die dem kalten Winter getrotzt hat, um heimlich zu ihnen zu kommen. Sie schenken ihr einen kleinen Nussknacker in Form einer Holzfigur und zaubern aus Puppen echte Tänzerinnen. Bald werden alle leblosen Gegenstände vor den Augen des Mädchens lebendig. Nach all diesen Wundern schläft das Mädchen auf dem Sofa ein. Als es Mitternacht schlägt, wird das Atelier vom Rattenkönig und seiner Armee von Nagetieren überrannt. Für Clara und ihren Nussknacker beginnt ein langer Kampf, der sie bis in das verschneite Land von Prinzessin Pirlipat und in das Königreich der Geschenke führt. Die fesselnde Partitur des Nussknackers enthält einige von Tschaikowskys ikonischsten Seiten, darunter der wogende "Blumenwalzer", der geheimnisvolle "Tanz der Zuckerfee" und das sehr slawische "Trepak". Der junge Choreograf Rubén Julliard, der aus den Reihen des Balletts der Opéra national du Rhin stammt, nutzt die klassische Sprache, um diesen Höhepunkt des postromantischen Repertoires neu zu beleben und zum fantastischen Geist des ursprünglichen Märchens von E. T. A. zurückzukehren. Hoffmann zurück. Die Dirigentin Sora Elisabeth Lee (Jahrgang 2021 des Opernstudios) leitet das Orchestre philharmonique de Strasbourg für Abende voller Zauberei, die ideal sind, um an den Weihnachtsfeiertagen Zeit mit der Familie zu verbringen. Stück für das gesamte Ensemble. Dauer: 1 Stunde 50 Minuten mit Pause. Empfohlen ab 6 Jahren. Mit der Unterstützung von Fidelio. Im Rahmen des 40-jährigen Jubiläums des Labels CCN. *Der Termin am Freitag, den 20. Dezember ist eine "Familien"-Aufführung, die mit aufgezeichneter Musik präsentiert wird.

Zusätzliche Informationen
  • Preise : 6-60 € *6-40 € pour la représentation «¿Famille » du 20 décembre
  • Type d'évènement, exposition : Spektakel
  • Lieu/Départ de la manifestation : Théâtre de La Filature
  • Stationnement pour véhicules : Kostenpflichtige Parkplätze für Autos

Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter