Zu besuchen

Schloss Lorentzen

Crédit photo Yvon MEYER CCAB

Die ursprüngliche „Wasserburg“ wurde 1328-34 von dem Graf von Sarrewerden errichtet. Die imposanten Nebengebäude (Getreidemühle und Zehntscheune) verleihen diesem Komplex seine unvergleichliche architektonische Einzigartigkeit. Die Zehntscheune bietet eine Ausstellung über die Landschaften der Gegend: "Secrets de paysages“. Die Getreidemühle dient als Beherbergungsunterkunft für Gruppen. Das Fremdenverkehrsamt hält für 1,50 € eine Broschüre über das Schloss bereit „Le château de Lorentzen et ses dépendances“ (auf französisch).

Zusätzliche Informationen
  • Höhe : 224m
  • Entfernung zum nächsten Bahnhof (km) : 2
  • Informationen zu den tarifen : Scheck, Barzahlung, Überweisung
  • Besichtigungsmöglichkeiten : Freie Besichtigung, Geführter Besuch für Gruppen nach Terminvereinbarung
  • Praktische Serviceleistungen : Info. lokaler Tourismus
  • Gruppennummer :
    • Höchstens : 50
Teilen

Teilen Sie Ihre schönsten Erlebnisse im Elsass unter #visitalsace

Berechnen Sie ihre route
infos & réservations

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter