Zu besuchen

Schoelcher Haus

Der Besuch dieses Ortes ermöglicht es Ihnen, das Leben eines außergewöhnlichen Mannes zu entdecken, der im Wesentlichen für seinen Kampf gegen die Sklaverei bekannt ist.

Das Musée de la Hardt - Maison Schoelcher wurde im Jahre 1980 von Passionierten, die sich unter dem Verein Histoire, Patrimoine et les Amis de Schoelcher versammelt haben, gegründet. Sie geben sich viel Mühe, damit das Museum dem Besucher einen Überblick über die Geschichte der Hardt und deren berühmten Kinder, vermittelt: Marc Schelcher-Schoelcher, der in Fessenheim geborene berühmte pariser Porzellanhersteller (Ende des 17. und Anfang des 19. Jhs.). Sein Sohn Victor Schoelcher, Verteidiger der Menschenrechte und Verfasser des Erlasses vom 27. April 1848 über die Abschaffung der Sklaverei. Wenn die betroffenen Gemeinden damit einverstanden sind, könnte dieser kleine typische Bauernhof der oberelsässischen Hardt in einer nahen Zukunft eine richtige Maison du Pays de la Hardt oder Musée Schoelcher werden, Schaufenster des Überseedepartement für die ganze Gegend (Ostfrankreich, Baden Württemberg, Basler Land). Man könnte von weit herkommen, um nachzudenken oder das Museum könnte das Ziel einer Pilgerfahrt sein.

Zusätzliche Informationen
  • Höhe : 208m
  • Entfernung zum nächsten Bahnhof (km) : 27
  • Informationen zu den tarifen : EC- und Kreditkarten, Scheck, Barzahlung
  • Besichtigungsmöglichkeiten : Freie Besichtigung, Geführter Besuch für Gruppen nach Terminvereinbarung
  • Praktische Serviceleistungen : Toiletten
  • Gesprochene Sprachen : Französisch, Englisch
  • Praktische Serviceleistungen : Empfang für Gruppen
Teilen

Teilen Sie Ihre schönsten Erlebnisse im Elsass unter #visitalsace

Berechnen Sie ihre route
infos & réservations

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter