Crédit : Agence-Mars-Rouge
Zu besuchen

Vauban Museum

Das Museum befindet sich im Untergeschoss des Belforter Tors und wurde 1957 durch den Kommandeur des 42. R.I. (Infanterie Regiments) als Platzkommandant, eingeweiht. Zahlreiche Ausstellungstücke belegen die Geschichte der Stadt, von ihrer Entstehung bis zum heutigen Tag.
Ein Reliefplan der Stadt, mit Tonkommentar und Lichtanimation, erklärt die Architektur und den Bau der Festung. Der Reliefplan ist eine genaue Nachbildung des im " Musée des Invalides " in Paris hinterlegten Originalplans.
Im Museum sind sowohl Festungspläne als auch Dokumente über die Bautechniken ausgestellt : Pläne der Stadt, der vier Tore, des Zeughauses, der Kasernen und der Kirche. Ausserdem sind zu sehen : eine Nachbildung der Büste Vauban's durch Coysevox, diverse Gemälde mit dem Baumeister und der Stadtgouverneure, Dokumente, Bilder zur Belagerung von 1870 und dem Zweiten Weltkrieg.

Zusätzliche Informationen
  • Höhe : 196m
  • Preisvorteile :
    • Kinder kostenlos (Altersbegrenzung) : 10 ans
    • Gruppe (Mindestanz. Teilnehmer) : 15
  • Besichtigungsmöglichkeiten : Freie Besichtigung, Geführter Besuch für Gruppen, Geführter Besuch für Gruppen nach Terminvereinbarung
  • Gesprochene Sprachen : Französisch
Teilen

Teilen Sie Ihre schönsten Erlebnisse im Elsass unter #visitalsace

Berechnen Sie ihre route
infos & réservations

Indem Sie auf „Absenden“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Agence régionale du Tourisme Grand Est (ART GE) Ihre(n) Vornamen - Namen- E-Mail-Adresse - Telefonnummer verwendet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Um mehr über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter