Zu besuchen

protestantischen Kirche

Orgue Jean-André Silbermann

Das heutige Kirchengebäude das den namen Sankt Laurentius trägt , wurde 1757 gebaut. Sie ersetzt ein frühere Kirche die ab 1685 als Simultankirche oder Simultaneum ( d.h. die Nutzung der Kirche durch beide Konfessionen, der Chor war ausschließlich den Katholiken vorbehalten) diente. Dieses Simultaneum bestand bis 1941, dem Einweihungsjahr der neuen, katholischen St. Johannes Bosco Kirche. In der protestantischen Kirche finden sich ein Altar aus dem Jahr 1820, eine Kanzel aus Eichenholz im Rokoko Stil, verschiedene Skulpturen , Buntglasfenster aus dem 19. Jahrhundert sowie eine Silbermann Orgel. Diese Orgel geht auf den berühmten Orgelbauer Jean André Silbermann zurück. Sie wurde 1745 ursprünglich für Dominikanerkirche in Guebwiller gebaut und 1791 von der Stadt Wasselonne erworben. Sie wurde unter Denkmalschutz gestellt und 1992 von dem Orgelbauer Gaston Kern sorgfältig restauriert. Die Orgel verfügt über 30 Register und einem Pfeifenwerk von 1662 Pfeifen. Der Verein zur Förderung der Silbermann Orgel (Association de l'Orgue Silbermann) veranstaltet hier jedes Jahr verschiedene Konzerte.

Zusätzliche Informationen
  • Höhe : 220m
  • Entfernung zum nächsten Bahnhof (km) : 15
  • Preise :
    • Erwachsenenpreis : 0€
Teilen

Teilen Sie Ihre schönsten Erlebnisse im Elsass unter #visitalsace

Berechnen Sie ihre route
infos & réservations

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter