Veranstaltung

Theater: Miran, Variationen um eine Abwesenheit

©ECTC

Das Kollegium ist in Aufruhr. In wenigen Minuten wird der Präfekt eine Gedenktafel zum Gedenken an die Résistance einweihen. Miran, ein Neuntklässler, soll aus der Erklärung der Menschenrechte vorlesen, aber er ist verschwunden.

Das Kollegium ist in Aufruhr. In wenigen Minuten wird der Präfekt hier sein, um eine Gedenktafel zur Erinnerung an den Widerstand einzuweihen. Miran, ein Neuntklässler, sollte während der Zeremonie einen Auszug aus der Menschenrechtserklärung vorlesen, aber er ist verschwunden. Miran ist undokumentiert. Lola, ein Schulmädchen, Laura, eine Französischlehrerin, und Anne, die Schulleiterin, sind sich über die Haltung, die man einnehmen sollte, völlig uneinig. Sie schlagen jeweils eine andere Lösung vor, um dieser beispiellosen Situation zu begegnen und ihre Werte zu verteidigen. Was kann getan werden? Die Schauspielerinnen legen diese Wahl in die Hände des Publikums. Mit Hilfe von Wahlurnen entscheidet das Publikum bei zwei Gelegenheiten selbst über die Richtung und damit über die Fortsetzung der Aufführung... In der Fortsetzung der Fabel ist der Austausch zwischen Bühne und Raum Teil der Aufführung.

Zusätzliche Informationen
  • Praktische Serviceleistungen : Toiletten

Horaires et dates d'ouvertures susceptibles d'être modifiés en fonction des circonstances. Prenez vos précautions.

Ähnliche Veranstaltungen

Teilen

Teilen Sie Ihre schönsten Erlebnisse im Elsass unter #visitalsace

Berechnen Sie ihre route
infos & réservations

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter