Veranstaltung

Ausstellung: Exhumer le futur par Maarten Vanden Eynde

Die Ausstellung "Exhumer le futur" ist dem gleichnamigen Buch entnommen, das einen Überblick über den künstlerischen Werdegang des Künstlers Maarten Vanden Eynde in den letzten zwanzig Jahren gibt, einer Zeit, die von zahlreichen technologischen Fortschritten, aber auch von einer Reihe von Krisen geprägt war. Die Weltbevölkerung und damit auch der Energieverbrauch und -bedarf sind stetig gestiegen und konfrontieren uns mit der Endlichkeit der Rohstoffe, extremen Wetterphänomenen, zu viel Müll und dem Verlust der Artenvielfalt auf unserem Planeten.
In Mulhouse organisiert sich eine Auswahl seiner Werke um die industrielle Frage, die der Produktionsprozesse, der Umwandlung von Rohstoffen und Produkten.
Für die Ausstellung hat Maarten Vanden Eynde Fat Man 3D entworfen, ein neues Stück, das buchstäblich auf die 1945 auf Nagasaki in Japan abgeworfene Bombe anspielt, da es den Codenamen der Atomwaffe übernimmt.
Mit diesem Werk verbindet er die drei Länder, in die seine persönliche Geschichte eingebettet ist. Der Kongo, das Land, das Rohstoffe wie Baumwolle oder Uran liefert. Frankreich und insbesondere die Industrie in Mulhouse, die Baumwollfasern zu Garn verarbeitet. Belgien, das die Baumwolle zu einer außergewöhnlichen Klöppelspitze verarbeitet.
Das Ganze nimmt die Form einer explosiven Installation an, die in der Eingangshalle des Kunstzentrums aufgehängt wird!

Zusätzliche Informationen
  • Praktische Serviceleistungen : Toiletten
  • Preise : Freie Eintritt

Horaires et dates d'ouvertures susceptibles d'être modifiés en fonction des circonstances. Prenez vos précautions.

Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Durch Ankreuzen dieses Kästchens ermächtige ich Alsace Destination Tourisme, meine Daten zu sammeln, um den Newsletter zu versenden, den ich abonnieren möchte. Ich habe erfahren, dass Alsace Destination Tourisme eine am Ende der Seite zugängliche Datenschutzrichtlinie implementiert hat und dass ich mich jederzeit über den Abmeldelink in jedem Newsletter abmelden kann.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter