OT Vallée de Kaysersberg
OT Vallée de Kaysersberg
Zu besuchen

Schloss Schwendi

Dies ist die erste Unterburg von Kientzheim. Sie befindet sich am Eingang zur Unterstadt und wurde um 1400 von Johann I. von Lupfen erbaut. Als Lazarus von Schwendi Besitzer der Herrschaft Hohlandsberg wurde, ließ er die Burg zwischen 1563 und 1583 teilweise umbauen und erweitern (laut Papirer dauerte der Umbau zwei Jahre). Die Nebengebäude auf dem Hof stammen wahrscheinlich aus der gleichen Zeit. Er vergrößerte sein Anwesen mit dem angrenzenden Besitz der Johanniter von Colmar und erweiterte die zinnenbewehrte Umfassungsmauer, die in der Grand' Rue erhalten ist. Das Schloss blieb bis 1770 im Besitz der Familie Schwendi. Diese Burg befindet sich am Eingang zur Unterstadt. Der Westflügel mit Giebel hat einen unterirdischen Keller mit einem konzentrischen Ziegelgewölbe, das auf eine zentrale Sandsteinsäule fällt. Der Ostflügel mit einem Giebel im Renaissancestil hat segmentbogige Sprossenfenster. Jede Ebene hat einen großen Raum. Nach 1972 ging das Schloss in den Besitz der Confrérie Saint Etienne über, die die Räumlichkeiten restaurieren und für ihre Bedürfnisse ausstatten ließ. Im Jahr 1980 wurde in den Nebengebäuden ein Weinmuseum eingerichtet.

Zusätzliche Informationen
  • Höhe : 200m

Ähnliche Veranstaltungen

Weitere Termine

Empfang für Sommerurlauber

Kaysersberg Vignoble
OT VALLÉE DE KAYSERSBERG
Weitere Termine
Weitere Termine
Teilen

Teilen Sie Ihre schönsten Erlebnisse im Elsass unter #visitalsace

Berechnen Sie ihre route
infos & réservations

Indem Sie auf „Absenden“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Agence régionale du Tourisme Grand Est (ART GE) Ihre(n) Vornamen - Namen- E-Mail-Adresse - Telefonnummer verwendet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Um mehr über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter