Zu besuchen

Namensstein

Der Namensstein wurde im Oktober 1896 für die Eröffnung der Festung von Mutzig erschaffen. Liegend in einer nicht zugängliche Zone des Gebiets, wurde der Stein nach 1918 progressiv abmontiert. Deshalb wurde er am empfang der Feste umgeräumt und restaurieren. Eine Kopie des deutschen Kaiseradlers und die Platte "Feste Kaiser Wilhem II" fanden wieder ihren Platz auf das Monument, sowie die beiden Kanonen vor dem Gestell.

Zusätzliche Informationen
  • Besichtigungsmöglichkeiten : Freie Besichtigung
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Durch Ankreuzen dieses Kästchens ermächtige ich Alsace Destination Tourisme, meine Daten zu sammeln, um den Newsletter zu versenden, den ich abonnieren möchte. Ich habe erfahren, dass Alsace Destination Tourisme eine am Ende der Seite zugängliche Datenschutzrichtlinie implementiert hat und dass ich mich jederzeit über den Abmeldelink in jedem Newsletter abmelden kann.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter