©Office de Tourisme Région Molsheim-Mutzig
©Office de Tourisme Région Molsheim-Mutzig
Zu besuchen

Namensstein

Der Namensstein wurde im Oktober 1896 für die Eröffnung der Festung von Mutzig erschaffen. Liegend in einer nicht zugängliche Zone des Gebiets, wurde der Stein nach 1918 progressiv abmontiert. Deshalb wurde er am empfang der Feste umgeräumt und restaurieren. Eine Kopie des deutschen Kaiseradlers und die Platte "Feste Kaiser Wilhem II" fanden wieder ihren Platz auf das Monument, sowie die beiden Kanonen vor dem Gestell.

Zusätzliche Informationen
  • Besichtigungsmöglichkeiten : Freie Besichtigung
Ebenfalls interessant
©Office de Tourisme Région Molsheim-Mutzig

Feste Kaiser Wilhelm II

Dinsheim sur Bruche
Teilen

Teilen Sie Ihre schönsten Erlebnisse im Elsass unter #visitalsace

Berechnen Sie ihre route
infos & réservations

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter