©Office de Tourisme Région Molsheim-Mutzig
Zu besuchen

Breuschkanal

Oeuvre de Vauban, architecte de Louis XIV, pour alimenter en pierres les fortifications de Strasbourg et notamment la citadelle. Aujourd'hui, l'ancien chemin de halage est une belle véloroute et une partie du chemin de Saint-Jacques de Compostelle.

Dieser Kanal von 20 Kilometer lang hat elf Schleusen von jeder 48,5m auf 4,5m. Am 13. August 1682 wurde der Breuschkanal, auch Kanal Vauban gennant, offiziell eröffnet. Er erlaubte Sandsteine von Soultz-les-Bains und Wolxheim nach Straßburg zu senden.

Am 30. September 1681 kapitulierte die deutsche Freistat Straßburg vor der französischen Armee. Für eine bessere Verteidigung der Stadt beschloß der König von Frankreich Ludwig XIV eine Festung in Straßburg zu bauen lassen. Die Pläne wurden von dem Architekt des Königs Vauban gezeichnet. Damals gab es einen grossen Verkehr auf dem Kanal von Männern, Eseln oder Pferden, die aus dem Treidelweg des rechten Ufers, die Schiffe zogen. Anfang des letzten Jahrehunderts wurde der Kanal weniger benutzt.

Der Treidelweg dient heutzutag als Fahrradweg.

  • Tiere erlaubt : ja
Zusätzliche Informationen
  • Entfernung zum nächsten Bahnhof (km) : 3
  • Besichtigungsmöglichkeiten : Freie Besichtigung

Horaires et dates d'ouvertures susceptibles d'être modifiés en fonction des circonstances. Prenez vos précautions.

Ebenfalls interessant
Teilen

Teilen Sie Ihre schönsten Erlebnisse im Elsass unter #visitalsace

Berechnen Sie ihre route
infos & réservations

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter